• Tina von Meine Skibrille

(M)Eine Skibrille & Warum sie ein Muss ist!

Auf einem Blick ↴

uneingeschränkte Sehfähigkeit bei

Sonne

Schneefall

Nebel

Regen

Schutz vor Fremdkörper

Schützt die Augen bei einem Sturz


"Wer das große Glück hat gesunde Augen zu haben, sollte sie auch gut behandeln."

Tina von Meine Skibrille



Wer auf die Piste geht benötigt eine gute Ausrüstung, Kleidung die allen Wetterbedingungen trotzt bis hin zur Ski- oder Snowboardausrüstung.

Das wichtigste Accessoire für den Kopf ist dabei die Skibrille & der Helm. Neben dem Schutz der Augen, sorgt eine Skibrille mit der passenden Linse ebenso für eine entspannte und uneingeschränkte Sicht.


Was leistet eine Skibrille?

Bei Sonne...

...bietet eine Skibrille besonderen Schutz vor der direkten und indirekten Sonneneinstrahlung. Starke Reflexionen durch den Schnee können schnell zur Schneeblindheit führen oder zumindest die Augen stark reizen. Mit einer guten Skibrille ist das Sehen auf der Piste sehr entspannt für die Augen. Das erhöht den Spassfaktor auf der Piste enorm.

Sonne und es wird der perfekte Pistentag, wenn die Ausrüstung stimmt ;)


Fahrtwind

Natürlich schützt eine Skibrille auch vor dem Fahrtwind. Wer einmal den Berg ohne schützende Brille hinunter gefahren ist, kennt die unangenehmen Folgen. Die Augen beginnen zu tränen - eine Erfahrung die bestimmt jeder auch schon beim Rodeln gemacht hat -, die Sicht ist getrübt und somit Stürze vorprogrammiert.


Schneefall

Offene Sonnenbrillen oder schlechte Skibrillen beschlagen bei Nässe und Schneefall. Das Fahren ohne Brille ist bei Schneefall so gut wie unmöglich. Die Schneeflocken peitschen regelrecht in die Augen durch die Fahrtgeschwindigkeit auf der Piste. Bei Schneefall ist eine Skibrille also eine wirkliche Erleichterung.

Vor allem weil gute Skibrillen bei Schneefall heute nicht mehr beschlagen.


Kontrast

Zusätzlich sind bei diesen Wetterbedingungen Kontraste im Schnee nur schwer erkennbar bis gar nicht erkennbar. Schneefall und starker Nebel auf der Piste fordern jeden guten Wintersportler heraus. An der Stelle wird eine kontrastverstärkende Brille ungemein wichtig.

Diese brauchen wir um Unebenheiten, wie kleine Hügel, auf der Piste zu erkennen. Sind keine Kontraste erkennbar haben wir das Gefühl im Himmel angekommen zu sein … Alles ist weiss. So bleibt eigentlich nur die Orientierung an anderen Skifahrern. Sehr anstrengend!

Vertiefungen und Erhöhungen auf der Piste sind bei starkem Nebel unmöglich zu erkennen und so sind Stürze vorprogrammiert.

(Beispiel Bild Oakley zur Sicht, was Kontrast bedeutet)


Stürze

Stürze sind besonders zu Beginn unvermeidbar. Eine gute Skibrille ist hier der beste Schutz für die Augen, auch weil moderne Brillen bruchsicher sind. Wer noch unsicher mit dem Thema Wintersport ist und sich erst ausprobieren möchte, sollte sich eine gute Brille bei einem Skiverleih borgen. In Verbindung mit einem Helm ist der Kopf und das Gesicht optimal geschützt!


Gegenstände auf der Piste

Zusätzlich schützt eine Brille vor Ästen, hochgewirbelte Eiskügelchen oder auch z.B. vor den Skistöcken anderer Skifahrer.


(M)eine Skibrille - Ein Must-Have

Wer uneingeschränkt Spass auf der Piste erleben will, traumhafte Ausblicke genießen möchte, sich sportlich herausfordern will … fährt mit einer guten Skibrille. Es geht um deinen Spass und deine Sicherheit.


Also, viel Spass auf den Bergen dieser wunderbaren Welt :)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now